.party

25. Okt 2019 - 27. Okt 2019
812 667
Sitzplätze :
666
angemeldet :
812
bezahlt :
667
verfügbar :
0

.forum

.buddyliste [0/0]

  • Du musst eingeloggt sein um die Buddyliste zu nutzen.

.login

Forum > Bewertung: Turniere XXIII

Umfrage: Bewertung: Turniere XXIII
Sehr gut
13 18,06%
Gut
36 50,00%
Befriedigend
12 16,67%
Ausreichend
9 12,50%
Mangelhaft
1 1,39%
Ungenügend
1 1,39%
Insgesamt:
72 Stimmen

Allgemein >> Feedback 2019 > Bewertung: Turniere XXIII
Antwort erstellen
Autor Thema: Bewertung: Turniere XXIII
Kenny
21.10.2019 um 09:27 AntwortBenutzerprofilNachricht senden

NEW

Clan: Team Junien
Postings: 1460

Kenny1
Bewertet hier bitte die Turniere (Anzahl/Preise/Support etc.) nach dem Schulnotensystem und schreibt bitte auch ein paar Sätze wie ihr zu der Bewertung gekommen seid (natürlich positiv wie negativ).
__________________
Kenny
Gameserver
Team ['ju:nien]
 
m3cki
27.10.2019 um 12:37Editiert von m3cki - 27.10.2019 um 12:38 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: M*A*S*H - Mobile Army Shit House
Postings: 10

Gute Auswahl der Turniere aber es ist echt schade wie schleppend das ganze verfolgt wurde. Feste Zeitplanung für Turniere wäre vielleicht eine idee. Also Bsp. 3h csgo Turnier und innerhalb der Zeit wird es dann auch zu Ende gespielt. Wir hatten enorme Probleme unsere Gegner zum spielen zu animieren, da sie bereits in anderen Turnieren waren. Oder einfach nicht am Platz.

Auch waren bei einigen Turnieren die Regeln nicht klar definiert.
 
NeMiX
27.10.2019 um 14:14 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: Gamesession Hannover
Postings: 31

Fände Matchkommentare aktivieren super. Dann sieht man wer sich kümmert und wer nur ready klickt und dann aussitzt.

 
DeichShaf
27.10.2019 um 15:08 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: BUSN
Postings: 98

m3cki: An sich sind feste Zeitpläne eine tolle Idee. Aber damit nimmst Du etlichen Leuten unter Umständen die Flexibilität, an mehr als einem Turnier teilnehmen zu können.
Was ich mir gut vorstellen kann: Timeouts für jedes Match (egal welches Bracket) und dann bei Versäumnis bekommt der erste, der ready angeklickt hat, einen Def-Win. Und falls keiner ready war, zufälliger Def-Win oder beide raus oder beide ins LB.
 
OnYou
27.10.2019 um 16:03 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: Team SuCuK
Postings: 36

So lala.
Es müssen Kommentare unterhalb des ‚Beireit zum Spielen‘ Button hin.

Die Leute kümmern sich zu wenig, Kommunikation ist teilweise nicht vorhanden bzw. muss man das ganze Gelände absuchen.
 
m3cki
27.10.2019 um 16:43 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: M*A*S*H - Mobile Army Shit House
Postings: 10

DeichShaf hat folgendes geschrieben:
m3cki: An sich sind feste Zeitpläne eine tolle Idee. Aber damit nimmst Du etlichen Leuten unter Umständen die Flexibilität, an mehr als einem Turnier teilnehmen zu können.
Was ich mir gut vorstellen kann: Timeouts für jedes Match (egal welches Bracket) und dann bei Versäumnis bekommt der erste, der ready angeklickt hat, einen Def-Win. Und falls keiner ready war, zufälliger Def-Win oder beide raus oder beide ins LB.


Dann drückt jeder einfach auf ready und umgeht so das System. Haben da gestern schon drauf rum gedacht aber sind noch nicht auf einen guten Vorschlag gekommen.
 
[z]stamp
27.10.2019 um 17:23 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: zooomclan
Postings: 8

Generell war das Turnierwesen gewohnt gut organisiert.

Sehr schade und definitiv ungenügend war dieses Jahr leider die Organisation der One-Off Turniere, insb. des 1-h-Quake und Tütenquake-Turnier. Es war nicht herauszufinden, wann die Turniere effektiv stattfinden würden, da die Turniere mehrfach verschoben wurden, im Intranet und mündlich konfliktierende Infos gegeben wurden, und die Ansagen zu den Turniere imho ungenügend waren.

Dadurch konnten wir leider an einem anderen Turnier nicht weiter teilnehmen und mussten schlussendlich aufgeben, da wir die Begegnung nicht weiter verschieben wollten, und Q3 natürlich Priorität hat. Zudem war auf diese Art zumindest das Tütenquake-Turnier trotz einer beachtlichen Zahl von Anmeldungen schlussendlich sehr dünn besetzt.
Dann doch lieber sagen, dass man es einfach nicht mehr macht...
 
GaLLoWaY]2
27.10.2019 um 19:59 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: sohei
Postings: 165

Es braucht eine Möglichkeit um während der Teilnahme an Turnieren mit hoher Dauer (keinturnier / q3 1h fragcount) die Default Wins abzuschalten.

 
soh-katana`
27.10.2019 um 20:54 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: sohei
Postings: 37

Die Turniere, die einen wirklich geplanten Start erfordern, z.B. Fragcount oder Tütenquake, brauchen eine zuverlässige Orga. Das Fragcount wurde mehr oder weniger vergessen, auf dem Server wusste keiner was los ist und auch die Jungs, die in dem Moment am Turnierbüro saßen, hatten den Ablauf nicht im Kopf und mussten dann erstmal den Admin für den Server suchen und das alles organisieren.

Positiv aufgefallen ist mir, dass der Vorschlag dieses Jahr auf BobbyCar zu verzichten umgesetzt wurde und ich glaube das Stimmungsbild darüber genug einschätzen zu können. Es hat niemand vermisst.

Wenn jemand eine gute Idee hat, wie man mit der an asozial grenzenden Turniermoral umgeht, würde ich das begrüßen. Bei uns spielen einige Leute richtig viel und ja, dass führt dann Samstag Abend zu Engpässen. Das Problem entsteht aber nicht durch die Vielspieler, die auch weit in den Turnieren kommen, wie z.B. Gubelfax oder Entrophie. Dort zeigen sich nur die Symptome. Natürlich tauchen die Namen der Vielspieler oft in Turnierbäumen auf. Bei Partien, die hinterherhängen. Deshalb verursacht diese Person die Verzögerung aber nicht automatisch. - z.B. Entrophie hatte am ersten Abend und in der ersten Nacht richtig viel idle time, weil in keinen der Turniere Gegner verfügbar waren. Entweder weil die Gegner selber nicht greifbar waren oder der Gegner teilweise noch gar nicht feststand.
Die Vielspieler treiben eher oft noch die Turniere, weil sie ein Interesse haben möglichst früh, möglichst viel vom Turnier zu erledigen. - Eine weitere Limitierung der Turnierteilnahme wäre daher kontraproduktiv und geht das Problem nicht an.

Es könnte so einfach sein, wenn ...
... jeder sich bemüht, seine nächste Paarung zu spielen. Hier herrscht teilweise eine extrem asoziale Erwartungshaltung und ich persönlich muss in 90% der Fälle auf den Gegner zugehen, damit die Partie überhaupt gespielt wird.
... Leute, die kein Bock mehr auf das Turnier haben, sich proaktiv abmelden. Mehr als einmal stand ich bei jemanden, der sagte: "Ich will eigentlich nicht, aber dir nen Win eintragen, mag ich auch nicht..."
... jeder der vorzeitig heimfährt sich proaktiv aus den Turnieren nehmen lässt.

Dafür kann die Orga nichts und Lösungen habe ich auch wirklich keine, außer als Teinehmer auch in der Nacht auf Samstag auf das Turnierbüro einzuwirken, die ersten Paarungen zu würfeln, damit der Rest weitermachen kann. Lieber früh im Baum ein paar Def-Wins als im Halbfinale, weil die Zeit nicht mehr reicht.
 
Psychodead
27.10.2019 um 23:50 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: M*A*S*H - Mobile Army Shit House
Postings: 1

Eine Anmeldung zu einem Turnier, sollte an sich auch eine Verpflichtung darstellen. Es war schrecklich, immer die Bereitschaft von Leuten abzufragen. Der Klick auf "ich bin bereit" sollte vielleicht auch eine Art countdown schalten. Läuft dieser ab, ist man raus. Es gab ja auch bereits Zeitvorgaben der einzelnen Turniere. Spielt man nicht in der angegebenen Zeit, ist man raus. Dadurch kann man die Turniere auch takten. 5 bis 7 Uhr csgo. 7 bis 9 Uhr flatout. 1hr frag count ist von 10 bis 11 auf Server x. Einzelne games wurden unterteilt und limitiert. Pro Bereich nur 2 Turniere.


 
IntraCardial
28.10.2019 um 07:44 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: Zocker Group Siegen
Postings: 773

Intra
Turniere streichen. Ersatzlos. Würde dann die Herde um ein paar unentspannte Personen ausdünnen ;)
 
[GG]Laubsauger
28.10.2019 um 11:00 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: Gartengeraete
Postings: 45

IntraCardial hat folgendes geschrieben:
Turniere streichen. Ersatzlos. Würde dann die Herde um ein paar unentspannte Personen ausdünnen ;)

Was er sagt!
 
DerKoenich
28.10.2019 um 12:02 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: BUSN
Postings: 11

Feste Zeiten würden auf jeden Fall helfen.
Bei Flatout zB 2 Stunden maximal und dann sind alle durch.
Es ist eben auch wirklich mühselig eine Gruppe von Leuten zusammen zu bekommen.
 
[~X~]Rayzor
28.10.2019 um 13:56 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: Xeno-Project
Postings: 606

Ich melde mich schon gar nicht mehr zu vielen Turnieren an, da es sonst noch mehr in Hektik und Stress ausartet, als sowieso schon. Der Funpark und "Draußen" ist halt Fluch und Segen zugleich. Zeiten gibt es ja nun schon und den Verzug hat man ja in fast allen Turnieren, daher sind feste Zeiten imho quatsch. 30-40 Turniere gibt es, wie willst du da feste Zeiten vergeben, wenn du nicht bis Dienstag dableiben kannst und auch noch abseits vom PC aktiv sein willst ;)...

Eine Lösung habe ich auch nicht. Das Eingrenzen, so dass nicht unendlich Turniere angenommen werden können, gibts ja nun schon. Von daher wird es wohl oder übel so bleiben. Wobei ich das auch nicht anders kenne :P.
 
sorrx
28.10.2019 um 15:38 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: NoOb - No Obligations
Postings: 55

/noOb/
Feste Zeitfenster existieren ja quasi schon für die einzelnen Turniere - nur dass zurzeit halt jeder selber rechnen muss "Ich hab 2 Stunden Zeit, in denen ich Bier trinke (und wieder wegbringe), evtl. etwas esse, den Funpark besuche ... achja... und 3 Turnierspiele spiele". Selbst die Organisation in 1vs1 Turnieren ist da nicht ganz so trivial, da man ja immer auch von seinem jeweiligen Gegner abhängt - und der wiederum von seinen anderweitigen Turnierverpflichtungen.

Gibt doch bestimmt einen Nachwuchsmathematiker, der zufällig Lust hat, seine Dissertation zum Thema Multiple Tournament Sheduling oder so ähnlich zu schreiben und als "Nebenprodukt" mal eben so einen individuell konfigurierbaren Stundenplangenerator ausspuckt, der Pausen, Teamspiele, 1vs1, ... für jeden junien-Teilnehmer ausspuckt ;-)

Ich persönlich melde mich auch tendentiell einfach jedes Jahr zu weniger Turnieren an - dann kommt man zwischen den Spielen auch zum Spielen, anstatt nur zu organisieren
 
r'geek|LoB
28.10.2019 um 17:45 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: ref'ju:geeks welcome
Postings: 753

Kein L4D :(
 
IneX
29.10.2019 um 18:08 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: zooomclan
Postings: 12

Ich hab ein „mangelhaft“ gegeben, kann mich aber nur auf die 2 Quake 3 Turniere „Tütenquake“ und „1h 500 frags FFA“ beziehen:
- Startzeit hat sich gefühlt stündlich geändert
- Spontane Verschiebung
- Info auf der Bühne deckte sich nicht mit den Infos im Intranet
- Keine Anmoderation on und dass es los geht (nach 20m im FFA auf Vollgas gabs ein Reset und dann wir so „WTF JETZT geht es erst final los?!“

Somit kann ich dem ersten Teil des Feedbacks von soh-katana nur mein +1 geben

soh-katana` hat folgendes geschrieben:
Die Turniere, die einen wirklich geplanten Start erfordern, z.B. Fragcount oder Tütenquake, brauchen eine zuverlässige Orga. Das Fragcount wurde mehr oder weniger vergessen, auf dem Server wusste keiner was los ist und auch die Jungs, die in dem Moment am Turnierbüro saßen, hatten den Ablauf nicht im Kopf und mussten dann erstmal den Admin für den Server suchen und das alles organisieren.


__________________
ich finde ihr seid alles kranke kinder -- zorg.ch
 
cypheR
29.10.2019 um 18:53 AntwortBenutzerprofilNachricht senden

NEW

Clan: Team Junien
Postings: 231

Für die Verzögerung beim Tütenquake entschuldigen wir uns natürlich. Den Fehler haben wir dann noch vor Ort finden können. CPMA war schuld. Die Mod lässt es scheinbar nicht zu die Zeit auf 60min und "endlos" Frags einzustellen. Notiz ans Team: 1h Fragcount über Vanilla/OSP und den Rest per CPMA laufen lassen.

__________________
cypheR
Multimedia
Team [ˈjuːniən]
 
[z]keep3r
30.10.2019 um 08:40 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: zooomclan
Postings: 6

Oder einfach alles auf vanilla/osp belassen und es nicht noch extra kompliziert machen :)
__________________
ich finde ihr seid alles kranke kinder -- zooomclan.org
 
IntraCardial
30.10.2019 um 09:08 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: Zocker Group Siegen
Postings: 773

Intra
[z]keep3r hat folgendes geschrieben:
Oder einfach alles auf vanilla/osp belassen und es nicht noch extra kompliziert machen :)


CD nehmen. Grundinstallation. Einer macht nen Server auf. Fertig. War früher(tm) sooo einfach ;)
 
soh-katana`
30.10.2019 um 13:39 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: sohei
Postings: 37

Bitte... Danke...

Warum wir bei einem Spiel aus der Steinzeit des Gamings nach all den Jahren auf CPMA migrieren müssen, erschließt sich nicht.

[z]keep3r hat folgendes geschrieben:
Oder einfach alles auf vanilla/osp belassen und es nicht noch extra kompliziert machen :)


 
Kenny
30.10.2019 um 14:24 AntwortBenutzerprofilNachricht senden

NEW

Clan: Team Junien
Postings: 1460

Kenny1
Ich muss gestehen mir auch nicht ;) Das hat nur Probleme gemacht. - Sorry dafür - Ich bin auch dafür das auf OSP zu lassen. Danke für euer Feedback
__________________
Kenny
Gameserver
Team ['ju:nien]
 
b3ast
30.10.2019 um 15:03 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: Assassins
Postings: 56

Ich schau mir das mal an, woran das liegen könnte. Würde mich jetzt sehr wundern, wenn man in CPMA keine 60min und unbegrenztes Fraglimit einstellen kann.
 
[~X~]Rayzor
30.10.2019 um 22:51 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: Xeno-Project
Postings: 606

bist überstimmt b3ast ;P nächstes Jahr wieder OSP, dann melde ich mich auch wieder an, damit ich um Platz 14 kämpfen kann!
 
b3ast
31.10.2019 um 00:06 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: Assassins
Postings: 56

Ach darum gings mir garnicht mal. Ich habe es spaßeshalber getestet und es hat einwandfrei geklappt. War bestimmt irgendein Befehl falsch gesetzt. Bin gerne bereit zu helfen, wenn gewünscht.
 
cypheR
31.10.2019 um 02:24 AntwortBenutzerprofilNachricht senden

NEW

Clan: Team Junien
Postings: 231

soh-katana` hat folgendes geschrieben:
Bitte... Danke...

Warum wir bei einem Spiel aus der Steinzeit des Gamings nach all den Jahren auf CPMA migrieren müssen, erschließt sich nicht.

[z]keep3r hat folgendes geschrieben:
Oder einfach alles auf vanilla/osp belassen und es nicht noch extra kompliziert machen :)



Ich erinnere mich, dass das hier im Forum gewünscht war. Zumindest im Turnier erreicht ist cpma sinnig. Klar, bei Fun Turnieren kann man darüber streiten. Seh ich ein. :)
__________________
cypheR
Multimedia
Team [ˈjuːniən]
 
UDC| Mister-T
02.11.2019 um 00:55 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: United Desperados Cologne
Postings: 348

Soweit finde ich die Turniere und die Orga schon gut...
Ein Faires verhalten vom Turnierbüro wäre wünschenswert, dazu folgende Geschichte,
Ein Teammate suchte über mehrere Stunden seinen Gegner für's Turnier, nicht am Platz, antwortet nicht auf PN.
Auf eine Anfrage vom Turnierbüro wurde gesagt "Oh, dein Gegner ist ja der ...., dann warte nochmal was und geh bei ihm am Platz vorbei. Gesagt getan. Nach ner guten Stunde stand mein Teammate plötzlich auf "Lost".
Auf nachfrage beim Turnierbüro wurde ihm gesagt, das haben WIR jetzt "gewürfelt" und das wars!
Sowas finde ich Scheiße!
Ansonsten wurden anfragen eigentlich immer Prima bearbeitet, seltsam. Promilenz wird wohl bevorzugt.

Ein zeitlich FESTER Ablauf, bei dem derjenige der sich kümmert weiterkommt würde den Turnieren einen zügigeren Ablauf gewähren. Zudem wäre es Fair.

 
[~X~]Sigm@
04.11.2019 um 09:03 AntwortBenutzerprofilNachricht senden
NEW

Clan: Xeno-Project
Postings: 1697

Le Grande Bleu
Da stimme ich dir zu. Derjenige, der sich kümmert und meldet sollte den Def-Win bekommen.
 
[ Antwort erstellen ]
· impressum · nutzungsbedingungen · datenschutz · DOTLAN © 2002-2018 by Griffon · Design by ['ju:nien] ·